Jeder Tierhalter eines Hundes oder Pferdes, wird sich Gedanken machen, wenn es zukünftig zu Schäden durch das Tier kommt. Die Alter Leipziger bietet hier eine entsprechende Haftpflichtversicherung für Vierbeiner an. Die Tierversicherung kommen dann für die berechtigten Ansprüche auf. So werden die finanziellen Mittel des Versicherten nachhaltig geschont.
Sollten Sie noch keine Versicherung haben, die aktuelle zu teuer sein oder die Leistungen zu gering, dann können Sie auch hier die Tarife vergleichen.

Alte Leipziger Tierhalterhaftpflicht: Der Tarif

Alte Leipziger Tierhalterhaftpflicht

Laut dem Anbieter kommt die Versicherung für sämtliche Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf, welche das versicherte Tier verursacht. Die Versicherungssumme kann mit dem Gesellschaft individuell ausgehandelt werden. Werden andere Tiere zusätzlich versichert, wird ein Rabatt gewährt. Innerhalb von Europa wird ein Versicherungsschutz mit einer unbegrenzten Laufzeit angeboten. Außerhalb der EU kann eine Police auf fünf Jahre ausgeweitet werden. Danach erlischt der Schutz. Mehr zum Thema Tierhalterhaftpflicht im Ausland können Sie hier nachlesen.

Jetzt vergleichen

Thema Pferd

Meist können über eine Tierhalterversicherung auch Pferde versichert werden. Auf Grund ihrer Größe gelten diese Tier als gefährlich. Es können schneller Forderungen entstehen, als es dem Besitzer bewusst ist. Mit einer Absicherung werden Mietsachschäden, Reitbeteiligungen, Fremdreiterrisiko, Flurschäden, Reitturniere, Pferdeschauen, Aktivitäten als Zugtier komplett versichert. Eine Pflicht zur Benutzung auf Zaumzeug und Sattel ist bei der Alten Leipziger nicht vorgesehen.

Kombinierung mit anderen Versicherungen

Um weitere Rabatte von der Versicherung zu bekommen, macht es Sinn beim Anbieter die Tierhalterhaftpflicht mit einer Privathaftpflichtversicherung zu kombinieren. So kann der Versicherungsschutz weiter ausgebaut werden. Doch der Versicherte muss sich hier auch im Klaren sein, dass eine Kündigung Auswirkungen auf die anderen Tarife und auf das Rabattsystem hat.

Tests von unterschiedlichen Instituten

Immer wieder müssen sich Versicherer den Tests bekannter oder unbekannter Prüfungsinstitute stellen. Meist werden Preis und Leistung gegenübergestellt. Auch spielt die Verständlichkeit der Verträge und der Kundenservice eine immer größere Rolle. Kunden sollen so besser erkennen könne, welche Anbieter sie für sich in Betracht ziehen sollen.

Weitere Anbieter sind zum Beispiel:

Auszeichnungen der Alte Leipziger
  • Ascore Hundehaftpflicht Herausrangend 2015
  • INNO Rata Hundehalter-Haftpfl. Herausrangend 2015

Leider gibt es keine weiteren Testergebnisse von Stiftung Warentest, Focus Money oder andere Tester. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass in den folgenden Monaten neue Ergebnisse veröffentlicht werden. Denn das Thema der Tierversicherung wird besonders in den Großstädten immer wichtiger.

Was wird bei Hunden noch versichert

Hunde erhalten beim bekannten Versicherer noch weitere Leistungen. So werden alle Schäden an beweglichen Sachen in gemieteten Ferienwohnungen (Häusern) und Hotels voll abgesichert. Der
Hund kann ohne Eingrenzungen an Hunderennen und Schlittenrennen teilnehmen. Ebenfalls sind keine Hundeschauen oder andere Schauvorführungen kein Problem für die Versicherung. Gewollte und ungewollte Deckschäden werden entsprechend von der Police übernommen. Für erlaubnispflichtige sowie gefährliche Hunde ( Kampfhunde) wird keine Versicherung angeboten. Es besteht hier leider ein klarer Ausschluss für diese Sorte von Hunden.

Selbstbehalt beachten

In allen Bereichen der Versicherung ist es üblich eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Bei Pferden muss bei Schauvorführungen ein Selbstbehalt von 250 Euro eingeplant werden, wenn es zu einem Schaden kommt. Durch den Eigenbehalt kann der Versicherungsnehmer Einfluss auf die Prämien nehmen. Doch er muss sich auf bewusst sein, dass dieser bei jedem Schadensfall gezahlt werden muss.

Jetzt vergleichen

Höhe des Schadens spielt keine Rolle

Immer wieder gibt es Unsicherheiten darüber, ob ein Schaden der Versicherung gemeldet werden sollte oder eher nicht. Generell muss jeder Fall, auch wenn er noch so klein erscheinen mag, der Versicherung gemeldet werden. Die Versicherung prüft darauf hin die Haftung. Bei kleineren Vergehen des Tieren erhalten die Policeninhaber die Möglichkeit diese dann selbst zu begleichen. So wird dieser dann nicht als regulärer Fall gewertet. Werden zu viele Ansprüche innerhalb von zwei Jahren gemeldet, kann die Versicherung den Vertrag kündigen.

Was ist bei der Kündigung zu beachten

Eine Kündigung des Vertrages kann nur unter Einhaltung der gültigen Kündigungsfrist abgeschickt werden. Damit die Beweispflicht leichter fällt, sollte das Schreiben bei der Post mit Einschreiben versendet werden. Auch ist es hilfreich, wenn zusätzlich das gleiche Schriftstück per FAX versendet wird. Wichtig in beiden Fällen ist, dass eine Unterschrift vorhanden ist. Auch ein Datum und eine Frist, bezüglich der Antwort des Versicherung sollte eingetragen sein.

Fakten zum Unternehmen

Die Alter Leipziger Hallesche Konzern besitzt eine Gleichordnungskonzern als Rechtsorndung. Sie hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und an der Oberursel. Es arbeiten ca. 2900 Mitarbeiter für dieses Unternehmen. In 2013 wurde eine Umsatz von 4,2Milliarden Euro über Mitgliedsbeiträge erwirtschaftet. Ursprünglich wurde die Alte Leipziger in 1830 bzw. 1819 gegründet. Sie gilt als einer der traditionsreichsten Versicherungen in Deutschland.

Alte Leipziger und die Leistungen seiner Tierhalterhaftpflicht

Über die Alte Leipziger können Tierbesitzer und Hundehalter sich mit einer Haftpflichtversicherung für Vierbeiner absichern. Die Tierversicherung prüft alle Ansprüche Dritter und reguliert diese später, sofern diese berechtigt sind. Im Ernstfall werden unberechtigte Forderungen gerichtlich abgewehrt. Damit hat die Tierhalterhaftpflichtversicherung eine indirekte Funktion als Rechtsschutzversicherung. Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der Seite https://www.tierhalterhaftpflichtversicherung-vergleich.de/

Jetzt vergleichen

Adresse und Kontakt

Postanschrift
Postfach 1660, 61406 Oberursel
Haus-/Paketanschrift
Alte Leipziger-Platz 1, 61440 Oberursel
Telefon: 06171 66-02, Fax: 06171 24434
E-Mail: sach@alte-leipziger.de

Verweise: