Eine OP-Versicherung für Pferde und Hunde ist sehr selten. Doch Operationen kosten sehr viel Geld, so dass sich viele Besitzer diese Premium Versicherung zulegen. Die großen Anbieter, wie Allianz und Uelzener, sind hier bekannte Versicherer und Ansprechpartner. Doch der Vergleich zeigt auch, dass andere Versicherungsgesellschaften hier sehr gute Angebote zur Verfügung stellen können. Unterschiede gibt es meist bei der Höhe der Prämie und der Antragsannahme.
Sollten Sie noch keine Versicherung haben, die aktuelle zu teuer sein oder die Leistungen zu gering, dann können Sie auch hier die Tarife vergleichen.

Pferde OP Versicherung Vergleich: Ja oder Nein

Leistungen_einer_Pferdeversicherung

Pferde OP Versicherung Vergleich

Jeder Halter eines Pferds muss für sich entscheiden, ob er sein Tier zusätzlich versichern möchte oder nicht. Sicherlich sind auf dem ersten Blick die Kosten der Police nicht zu verachten und erscheinen recht hoch. Doch wenn eine komplizierte Operation durchgeführt werden muss, geht die Forderung des Tierarztes und seines Team meist in die tausende Euros. Die Pferdeversicherung würde diese Kosten komplett übernehmen. So würden die eigenen finanziellem Mittel geschont. Informieren Sie sich auch hier über den Pferdehalterhaftpflicht Vergleich. 

Jetzt vergleichen

Im Vergleich

Die Prüfer der bekannten Prüfungsinstitute bestätigen, dass ein Vergleich der Tarife häufig notwendig ist. Denn die Offerten sind sehr unterschiedlich eingestuft und ausgelegt. Es gibt nicht nur eine Variante sonder mehrere. Je mehr der Kunde in die Police investiert, desto mehr Leistungen und Erstattungen kann er im Schadensfall einreichen. Doch in allen Fällen ist auf die Altersbegrenzung zu achten.

Die Uelzener: Klassiker für Tierversicherungen

Neben der Pferdehaftpflicht und Krankenversicherung, bietet die Uelzener auch einen Pferde-OP-Schutz an. Es wird hier in die Modelle Basis, Premium und Premium PLUS unterschieden. Basis übernimmt ausschließlich Bauchhöhlen-OP, operative Frakturbehandlungen und unfallbedingte Wundnähte. Beim Tarif Premium werden die Kosten für die Fesselring- OP, Tumorentfernung und Zahnextraktionen übernommen. Der Premium PLUS übernimmt alle weitere Fälle, welche aufkommen können. Ausgenommen sind die Ausschlüsse, welche im Vertrag vereinbart sind.

Die Allianz mit dem SicherheitsPlus

Die Allianz stellt für Pferde ebenfalls eine Absicherung für die Operation an Pferden bereit.
Auch hier wird in zwei variable Modell unterschieden. Beim Tarif Basis (Basis1,Basis 2) werden alle Kosten einer Operation (welche versichert sind) von der Allianz übernommen. Operationen unter Vollnarkose werden ebenfalls übernommen. Ausnahme ist jedoch die Teilnarkose (Standnarkose). Diese wird beim SicherheitsPlus (Basis 2 extra) übernommen. Beide übernehmen weiter die Kosten für Nachbehandlung, Verbrauchsmaterialien, Aufenthalt in Tierklinik. Besonderheit ist hier, dass auch eine Rechtsanwaltshotline mit angeboten wird.

Für Zuchttiere sinnvoll

Züchter von solchen Tieren werden immer eine solche Versicherung abschließen. Denn der Wert des Tieres muss aufrecht gehalten werden. Die Tiermedizin hat im Bereich der Knochenbrüche und Krankheiten und dessen Heilung sehr große Fortschritte gemacht. Längst muss eine schlimme Verletzung nicht das Todesurteil für das Tier bedeuten.

Jetzt vergleichen

Ohne Altersbegrenzung

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte der Besitzer immer darauf achten, dass für die Leistungserbringung keine Altersbegrenzung eingetragen ist. Denn gerade im Alter können Probleme aufkommen, welche nur mit einer OP behoben werden können. Auch kann eine OP-Versicherung mit einer Pferdekrankenversicherung kombiniert werden. Wer sich für diese Variante entscheidet, muss hier aber auch deutlich höhere Kosten für die Prämien in Kauf nehmen.

Wartezeit einhalten

Neben der begrenzten Entschädigungsgrenze von 10.000 pro Jahr, muss bei der Allianz auch eine Wartezeit von sechs Monaten eingehalten werden. Bei einer Kolik muss eine Frist von 10 Tagen gewährt werden. Kommt es zu einem Unfall und das Tier muss behandelt werden, verzichtet der Versicherer auf eine Frist. Die Uelzener besteht bei Abschluss der Police auf eine Frist von vier Monaten. Selbst dann, wenn es zu einem Unfall gekommen ist. Bei einer Kolik muss der Halter 20 Tage warten, bis er die Police in Anspruch nehmen kann.

R+V bietet viele für die Absicherung der Pferde an

Die R+V stellt in Zusammenarbeit mit der Vereinigten Tierversicherung Gesellschaft a.G. (VTV) eine Tierversicherung zur Verfügung. Mitglieder der FN ( Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. erhalten bei allen Versicherungen für Pferde einen zusätzlichen Rabatt. So gibt es eine Allgefahrenabdeckung. Verstirbt das Pferd durch Tötung oder Unfall, erhält der Halten eine Entschädigungszahlung. Damit hat die Police hier eine Funktionsweise einer Lebensversicherung. Auch kann für Operationen ein Schutz abgeschlossen werden. Besonderheit in diesen Fall ist, dass der Kunde sich unterschiedliche Bausteine aus dem Versicherungskatalog zusammensuchen kann.

Weitere Anbieter von Tierhalterhaftpflichtversicherungen finden Sie hier in unserer Übersicht:

Anbieter
Alte Leipziger
Asstel
Agila
Allianz
AXA

Vorerkrankungen vermeiden durch frühen Abschluss

Viele Anbieter raten zu einem Abschluss der Versicherung, sobald das Tier den siebten Lebenstag erreicht hat. Denn je älter das Tier wird, desto mehr steigt der Beitrag entsprechend. Um diese Kosten zu vermeiden, ist es wichtig, so früh wie möglich eine Police für die Pferdeabsicherung abzuschließen. Mehr zur Hundehalterhaftpflicht erfahren Sie auch unter: https://www.tierhalterhaftpflichtversicherung-vergleich.de/hundehaftpflicht-vergleich/

Police richtig kündigen

Soll eine Police gekündigt werden, sollte diese ausschließlich schriftlich erfolgen. Um die Bearbeitung zu erleichtern, sollte die Versicherungsscheinnummer, Adresse und das Datum vorhanden sein. Auch kann es hilfreich für den Kunden sein, wenn das Schreiben per Einschreiben und per Fax verschickt wird. So muss dann der Erhalt der Kündigung von der Versicherung bestätigt werden.

Pferde OP Versicherung Vergleich

Operationen ( OP) am Pferd sind sehr kompliziert und daher auch sehr kostspielig. Ohne eine Versicherung, kann das schon in einigen Fällen den finanziellen Ruin bedeuten. Die bekanntesten Anbieter einer Pferde-OP Versicherung sind die Allianz und die Uelzener . Doch auch andere Gesellschafter können sehr gute Premium-Offerten zur Verfügung stellen. Auch hier können Sie sich über die Tierhalterhaftpflicht informieren. 

Jetzt vergleichen